Sunday, 17.12.17
home Woher kommen Babys ? Papa werden ? Kind bekommen ? Schwanger ?
Babyausstattung
Kinderwagen gebraucht
Das erste Kinderzimmer
Raumklima
Woher kommen Babys
Entstehung Baby
Woher kommen Babys ?
Geschlechtsverkehr
Was ist Sex ?
weiteres zum Baby machen...
Eltern werden
Alleinerziehende Eltern
Die Taufe
Schöne Einladungskarten
Richtig Danke sagen
4 Tipps für die erste Zeit
Ehepaar und Eltern
Umzug mit Baby
Alleinerziehende Hilfe
Sicher in die Welt starten
Baby und Arztbesuch
Beruf und Kind
Erste Tage mit dem Baby
weiteres zum Thema Eltern...
Kinderwunsch
Kind adoptieren
Baby ja oder nein ?
Schwangerschaftstest
Verhütungsmethoden
Homosexuelle und Kinder
weiteres zum Kinderwunsch...
Schwangerschaft
Schwangerschaft vorbereiten
Kündigungsschutz Schwangerschaft
Welche Hebamme ?
Risikoschwangerschaft
Was ist ein Geburtshaus ?
weiteres zur Schwangerschaft ...
Eltern
Eltern behinderter Kinder
Eltern im hohen Alter
Eltern im Kindesalter
Eltern mit Altersunterschied
weiteres zum Thema Eltern...
Sicherheit in Haus und Garten
Kein Stress beim Umzug
Kind und Job
Ein schönes Zuhause
Familienrecht
Geschenk zur Geburt
Fotoalbum
Trauringe aus dem Netz
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Eltern im hohen Alter

Eltern im hohen Alter


Wir weisen auf dieser Seite auf Menschen hin, die noch mit 50 Jahren ein Baby zeugen wollen. Dabei steht wohl zuallererst die Frage im Raum:

Haben Männer und Frauen ab 50 noch Sex?

Dass Männer und Frauen mit 50 Jahren noch Sex haben können, steht wohl heutzutage nicht mehr in Frage. Ja, natürlich, das war früher auch schon so, wurde aber einfach aus ethischen/religiösen Gründen totgeschwiegen. In dem heutigen „Schönheitswahn und Perfektheitssinn“ ist es wohl eher so, dass allein der Gedanke junger Leute, sich vorstellen zu müssen, dass die „Alten“ es noch miteinander „treiben“, einfach ekelerregend ist.



Das liegt wohl einzig und allein daran, dass sie sich blühend vorstellen können, dass die meisten menschlichen Körper ab 50 wohl nicht mehr so ansehnlich sind (es gibt natürlich auch Ausnahmen und Schönheitsoperationen), Falten und Fettpölsterchen aufweisen, die Haut z. B. mit lauter Altersflecken besäht ist.

Ist die Frau mit 50 noch „fruchtbar“ und der Mann mit 50 wirklich noch „zeugungsfähig“?

Also dass sich viele über 50-jährige Männer heutzutage sehr junge Frauen um die 20 „nehmen“, liegt wohl einzig und allein daran, dass sie entweder noch ein letztes Mal Spaß haben und sich als Mann beweisen wollen, oder eben daran, dass sie bei einer 20-jährigen sicher sein können, dass diese noch einen „Nachfolger“ zeugen kann, der z. B. in die Fußstapfen seines oder ihres Vaters tritt und/oder deren Erbe verwaltet. Das gleiche gilt selbstverständlich für die Frau von heute.

Männer ab 50 sind erst einmal in einem hohen Maß gefährdet, an Prostata-Krebs zu erkranken (bei Vererbung durch Vater und Bruder steigt das Risiko um ca. 3-5 %). Prostata-Krebs ist eine (bösartige) Krebsart, die sich in der Prostata (eines der männlichen Geschlechtsdrüsen) einnistet. Die Prostata bildet eine Flüssigkeit, die sich mit dem „Samen“ des Mannes vermischt und somit die „Samenzellen“ liefert. Also ein wichtiger Bestandteil für die „Befruchtung“ der Frau. Ist die Prostata also eingeschränkt funktionsfähig oder sogar der Tumor entfernt worden, wirkt sich das auch auf den Sexualverkehr und auch auf die Zeugungsfähigkeit des Mannes aus.

Mit gerösteten Kürbiskernen und Tofu können Sie zwar vorbeugen, jedoch nicht heilen.

Frauen ab 50 tragen das höhere Risiko in sich, an Eierstockkrebs zu erkranken.

Merkwürdigerweise soll das Risiko mit der Unfruchtbarkeit steigen. Und da Frauen ab 50 Jahren in die sog. „Wechseljahre“ kommen, also irgendwann aufhören, die Menstruation (ugs. Regel, Tage) zu bekommen, verlieren sie auch dann gänzlich ihre Fruchtbarkeit, sie können nicht mehr schwanger werden (selbstverständlich gibt es immer Ausnahmen!).

Ursprünglich und von der Natur aus waren über 50-jährige eigentlich dafür gedacht, dass sie bereits die Rolle der Großeltern übernehmen, also auf die Sprösslinge ihrer Kinder aufpassen, damit diese ihrer Arbeit nachgehen können.

Warum sollten Oma und Opa also noch Kinder kriegen?

Im Laufe der menschlichen Entwicklung haben sich jedoch die Verhältnisse und die Beschaffenheit der menschlichen Körper anders entwickelt. Und manch eine Frau bzw. ein Paar überlegt sich dreimal in der heutigen unruhigen, schnelllebigen und unsicheren Zeit, ein Kind zu bekommen und wartet vielleicht erst den „richtigen“ Partner ab und/oder die richtige Zeit. Und manche wollen es im Alter einfach nochmal „wissen“ oder fühlen sich dann erst richtig reif, eine Familie zu gründen.

Welcher Grund auch immer einen Menschen dazu bringt, mit 50 Jahren noch ein Kind zu zeugen, sollte auf jeden Fall bedenken, dass deren Kinder mit 20 Jahren 70-jährige, vielleicht bereits pflegebedürftige, Eltern haben und sich auf jeden Fall erst einmal untersuchen lassen, ob sie noch zeugungsfähig sind oder nicht. Eine ärztliche Kontrolle während der gesamten Schwangerschaft ist auf jeden Fall ein Muss! Aber, sie machen ja sowieso, was Sie wollen. Und das ist auch gut so!



Das könnte Sie auch interessieren:
Alleinerziehende

Alleinerziehende

Partner oder Alleinerziehende? Manchmal geht das Leben schon merkwürdige Wege, wenn man als Mädchen oder Frau plötzlich feststellen muss, dass man schwanger ist und das dem ...
Ein schönes Zuhause

Ein schönes Zuhause

Zuhause ist es am schönstenDas eigene Zuhause ist der Ort, den man sich komplett nach seinen Wünschen und Interessen gestalten kann. Auch wenn man Kleinigkeiten immer wieder verändern kann, sollte man ...
Eltern werden